METHODISCH-DIDAKTISCHE GRUNDSÄTZE

Wertschätzendes Verhalten
Das Lehrpersonal und die Therapeuten/-innen leben Wertschätzung gegenüber den Schülerinnen und Schülern und legen Wert auf gegenseitigen Respekt. Jeder wird mit seinen individuellen Fähigkeiten, aber auch Schwächen geschätzt und akzeptiert.
 

Orientierung an den Stärken
Die Lehrpersonen und Therapeuten/-innen nutzen die Stärken der Schülerinnen und Schüler sowie der gesamten Gruppe. Sie ermutigen die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken auszubauen, indem sie die Kinder fördern und fordern.
 

Schaffung von Grundlagen zum Lernen
Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Therapeutinnen und Therapeuten schaffen mit den Schülern/-innen eine Atmosphäre, in welcher geübt und gelernt werden kann. Dazu gehören ein klarer Lernrahmen mit individuellen Lernzielen, welche in unterschiedlichen Lernformen, den vier Unterrichtsbausteinen (E. Achermann) Kurs, Plan, Thema und Freie Arbeit zum Ausdruck kommen. Eine konstruktive Gruppendynamik gehört zu den förderlichen Grundlagen des Lernens.
 

Lernen für das Leben
Der Bezug zur Praxis und zum Lebensalltag ist der wichtigste Bestandteil des Lernens. Die Schülerinnen und Schüler erkennen den Nutzen des Lernens für ihr Leben. Neben den Lerninhalten wird die Sozialkompetenz gestärkt und gefördert.
 

Anknüpfen an Bekanntes
Die Lehrpersonen und die Therapeuten/-innen kennen den Wissens- und Entwicklungsstand der Schülerin bzw. des Schülers und bieten den Unterricht für vielfältige Lerntypen an, da jede Schülerin bzw. jeder Schüler anders lernt.
 

Üben und übertragen
Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Therapeuten/-innen gestalten Übungsmöglichkeiten, damit die Schüler/-innen das Gelernte trainieren und Sicherheit im Umgang mit neuem Wissen aufbauen. Gleichzeitig wird der Transfer in den Alltag angestrebt.
 

Lernen in Selbstverantwortung
Ziel ist, dass die Schüler/-innen schrittweise an das selbstverantwortliche Lernen herangeführt werden. Durch ausgewählte Lernmethoden und Übungsmöglichkeiten, sowie durch Lernen in Kleingruppen werden die Schüler/-innen nach und nach ihr Lernen selbst steuern können. Dies unterstützt sie in ihrer Selbständigkeit und stärkt das Selbstvertrauen.

 

Zurück zur Übersicht

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung