Seit Januar 2015 benutzt die Schule einmal wöchentlich das Hydrotherapiezentrum AquaVith in St Vith. Die Wassertemperatur des Beckens liegt konstant bei 32°C und bietet die optimalen Bedingungen für die teils mehrfach- und/oder körperlich beeinträchtigten Schülerinnen und Schüler.


Das Bestreben ist, dass die Schülerinnen und Schüler das Wasser als Bewegungsraum entdecken, dass sie sich allmählich an das Element Wasser gewöhnen und sich letztendlich darin wohlfühlen und sich im Wasser frei bewegen.


Das therapeutische Schwimmen entspannt, massiert und kräftigt die Muskulatur und fördert die natürliche Beweglichkeit. 
Zahlreiche Übungen und Spiele machen den Kindern großen Spaß.


Gezielte Unterwassermassagen sind ebenfalls möglich.

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung