Der Einsatz der Logopäden ist breit gefächert und basiert zum einem auf ausführliche Diagnosen seitens Fachärzten, Therapiezentren, Kaleido-Mitarbeitern und zum anderen auf eigenen Tests und/oder Beobachtungen.

 

Zur Arbeit gehören unter anderem folgende Behandlungsfelder:

  • Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)
  • Dyskalkulie
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Schluckstörung und Hypersensibilität im Mundbereich
  • Unterstützte Kommunikation

 

Die Logopäden bieten individuelle Arbeit, Arbeit in Kleingruppen oder den therapeutischen Einsatz direkt in der Klasse an, um möglichst optimale Voraussetzungen für den Lernerfolg einzurichten.

 

Oft wird komplementär zu Therapiezentren und/oder freiberuflich arbeitenden Kollegen gearbeitet.

 

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.

DatenschutzerklärungImpressum